Ausbilden Arbeiten 

Unternehmen e.V.

Provinostr. 52

martini-Park

Gebäude B6

86153 Augsburg

 

Kontakt

Tel. 0821 650 549 93

WhatsApp 0176 476 291 37

info@aau-augsburg.de

Anfahrtsskizze

KAUSA-Transferprojekt JOBWALK

 

01.02.2022 - 31.07.2023

 

Durch JOBWALK können Jugendliche spielerisch Ausbildungsberufe und Betriebe kennenlernen – mobil und vor Ort in der Stadt oder Region. Mit einem Tablet oder Smartphone gehen sie auf Entdeckungstour und suchen nach realen Ausbildungsbetrieben.

JOBWALK steht mit dem Einsatz digitaler Medien für einen innovativen Weg der Berufsorientierung. Eine App führt die Nutzerinnen und Nutzer entlang unterschiedlicher Routen durch die Stadt. Dadurch verschaffen sich die Jugendlichen Informationen zu zahlreichen Ausbildungsberufen sowie zu Betrieben, die entsprechende Ausbildungsplätze anbieten. Die Touren sind somit auch ein Gewinn für teilnehmende Betriebe. Sie können hier ihre Ausbildungsberufe online in jugendgerechten Formaten vorstellen und so potentielle Auszubildende besser erreichen.

Die Teilnehmenden müssen direkt zu den aufgeführten Ausbildungsbetrieben gehen. Nur dort zeigt die App Informationen zum jeweiligen Betrieb und Beruf an. Bevor es zur nächsten Station weitergeht, beantworten die Teilnehmenden eine Frage zum Beruf. Dabei sammeln sie Punkte für richtige Antworten. Am Ende gibt es eine Gesamtpunktzahl für jeden Einzelnen oder für die Gruppe.

JOBWALKs fördern den „Blick über den Tellerrand“. Die Jugendlichen entdecken durch sie ein breites Spektrum von Berufsbildern in ihrer Stadt. Aus verschiedensten Berufen werden WALKs entwickelt, z.B. ein kaufmännischer WALK oder ein MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) WALK. Klassische Berufe werden dabei mit weniger bekannten kombiniert. So rücken auch Ausbildungsberufe in das Sichtfeld der Jugendlichen, die sie sonst nicht wahrgenommen hätten. Es lassen sich auch Beratungsangebote in einen JOBWALK integrieren, wie etwa die Jugendberufsagenturen. Durch die Vergabe von Preisen wird aus dem Spiel ein Wettbewerb. Die JOBWALKS können flexibel an die Bedarfe der Region und der Jugendlichen angepasst werden.

An dem Projekt JOBWALK beteiligt sind die Otto Benecke Stiftung e.V. (Träger des abgeschlossenen Projektes KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg) sowie der Verein „Ausbilden. Arbeiten. Unternehmen e.V.“ (Träger der bisherigen KAUSA-Servicestelle Region Bayerisch-Schwaben). 

Förderung und Projektbegleitung

Das KAUSA-Transfer-Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Bildungsketten gefördert. Begleitet wird das Projekt von der bundesweiten Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration (KAUSA), die zu der Initiative Bildungsketten im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) gehört.

Kontakt

Bodo Fargeon
0821 / 65 05 49 93
bodo.fargeon@aau-augsburg.de

Schriftzug_KAUSA_transfer_jobwalk_RGB_web.jpg
_Logoleiste21_KAUSA_transfer_web_Logo1_BMBF.jpg
_Logoleiste21_KAUSA_transfer_web_Logo2_Bildungsketten.jpg
_Logoleiste21_KAUSA_transfer_web_Logo3_BIBB.jpg

Das KAUSA-Transfer-Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Initiative Bildungsketten.