HERZLICH WILLKOMMEN !

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit


Der Verein A.A.U. bildet seit 1998 im Verbund mit Unternehmerinnen und Unternehmern, die Zuwanderungshintergrund haben, Jugendliche aus.

Wir unterstützen und beraten Zuwanderinnen und Zuwanderer, die Betriebe führen oder freiberuflich tätig sind.

Wir informieren und beraten Multiplikatoren in Organisationen, öffentlichen Einrichtungen, ausländischen Vereinen und Gemeinden sowie Jugendliche und ihre Eltern in allen Fragen der Berufsausbildung im dualen System.












Leistungsspektrum

Unser Unterstützungsangebot für Betriebsinhaber und für freiberuflich Tätige

1. Information und Beratung zur Berufsausbildung


  • Informationen zum dualen System der Berufsausbildung
  • Information / Beratung zu den Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Vorteile und Nutzen der Berufsausbildung für den Betrieb
  • Ablauf der Ausbildung
  • Beratung auch in Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Mazedonisch, Persisch, Rusisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch und Ungarisch

2. Information und Unterstützung für die Arbeit mit Bewerbern / mit Praktikanten / mit Azubis

  • Unterstützung bei Bewerbungs- und Einstellungsgesprächen
  • Tipps für die maßgeschneiderte Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Vermittlung bei Problem- und Konfliktsituationen in der Berufsschule und im Betrieb

3. Beratung und Unterstützung für die Durchführung der Ausbildung

  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages, Pflichten und Rechte der Arbeitgeber und der Azubis

  • Unterstützung bei allen notwendigen Formalitäten von der Einstellung bis zum Ausbildungsende

  • Einführung der Jugendlichen in den Betrieb

  • Begleitung der Ausbildungsarbeit

  • Information über Förderungsmöglichkeiten für Betriebe, die ausbilden wollen

Nehmen Sie unser Netzwerkangebot in Anspruch:
  • Erfahrungsaustausch zum Thema Situation, Biographie, Schwierigkeiten und Chancen von Jugendlichen und deren Eltern

  • Öffentlichkeitsarbeit über den sozialen und den gesellschaftspolitischen Beitrag, den die Betriebe leisten

  • zuhören und lernen, um die eigene Arbeit zu reflektieren





Unsere Leitsätze


Wir wollen eine Leistungsgemeinschaft sein. Alle, die in und mit dem Projekt arbeiten, bringen sich mit ihrer ganzen Kraft ein. „Arbeit“ und „Leistung’ sind die Grundpfeiler unserer Projektarbeit.

Wir wollen regelmäßig miteinander sprechen, denn nur das Gespräch macht eine echte Zusammenarbeit möglich.

Wir bemühen uns, das Umfeld und die Lebensweise des jeweils anderen besser kennen zu lernen, um ein gutes Einfühlungsvermögen füreinander entwickeln zu können.

Wir wollen unsere kulturellen Gemeinsamkeiten und die Unterschiede positiv aufgreifen und unsere jeweiligen Stärken nutzen.

Wir wollen nach den demokratischen Regeln unseres Landes die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt bewirken. Es geht uns nicht darum, für Arbeitnehmer, Auszubildende und Unternehmer Ausnahmeregelungen zu erwirken.

Wir arbeiten unabhängig von unserer jeweiligen Staatsangehörigkeit dafür, dass Integration nicht zu einer Einbahnstraße wird, die nur von Deutschen oder nur von ausländischen Mitbürgern erbracht werden muss.

Wir achten uns gegenseitig, vertrauen uns und gehen fair miteinander um.

Wir wollen ein Signal setzen und das Verständnis von möglichst vielen Menschen für die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens wecken.